Crypto spaarplan

Monatlich in Bitcoin investieren: Das Wie und Warum eines Krypto-Sparplans

Inhaltsverzeichnis

••••••••••

„Sparen für später“ ist traditionell gleichbedeutend mit dem regelmäßigen Anlegen von Geld auf einem Sparkonto, dem Investieren in einen Aktienfonds, Anleihen, Rohstoffe oder andere Vermögenswerte. In den letzten Jahren ist eine Kategorie hinzugekommen: der Krypto-Sparplan.

In diesem Artikel erklären wir, wie Sie in Krypto-Coins als Sparplan investieren können, warum Sie dies in Betracht ziehen sollten und was Sie beachten sollten.

Hoffentlich können Sie nach dem Lesen besser einschätzen, ob eine monatliche Investition in Krypto eine gute Idee für Sie sein kann und wie Sie sofort loslegen können.

Bitte beachten Sie: Der Inhalt dieses Artikels ist keine Beratung. Mit der Investition oder dem Handel mit digitalen Vermögenswerten sind immer Risiken verbunden. Anlageentscheidungen sollten immer sorgfältig abgewogen werden. Beachten Sie, dass Sie investierte Beträge verlieren können. Investieren Sie daher nur mit Geld, dessen Verlust Sie sich leisten können.

Legen Sie Ihre Sparstrategie fest

Im Allgemeinen muss jeder, der in Kryptowährungen investiert, eine Strategie haben.

So wird Ihnen klar, in welche Coins Sie mit welchem ​​Budget und in welcher Regelmäßigkeit investieren möchten und nach welchen Kriterien Sie Ihre Kauf- und Verkaufsentscheidungen treffen.

Ihre Strategie hängt unter anderem davon ab, wie erfahren Sie als Investor sind und wie eng Sie in jede Transaktion eingebunden werden möchten.

Selbstverständlich können Sie tagesaktuell die finanzwirtschaftlichen Nachrichten und Entwicklungen in der Kryptowelt verfolgen, Kursbewegungen analysieren und Krypto-Coins handeln, indem Sie „billig“ kaufen und „teuer“ verkaufen. Aber das ist hauptsächlich Handel und weniger Sparen.

Eher im Sinne des „Sparens für später“ ist es, wenn Sie beispielsweise monatlich einen Betrag in Bitcoin investieren, unabhängig davon, ob der Kurs von Bitcoin im vergangenen Monat gestiegen oder gefallen ist. Sie machen sich dann weniger Gedanken über die tägliche Hektik der Kryptomärkte.

Sie können dieses Sparen sogar vollständig „auf Autopilot“ durchführen, indem Sie regelmäßige Überweisungen auf Ihre Krypto-Plattform bei Ihrer Bank und automatische monatliche Einkäufe in einer oder wenigen Krypto-Münzen auf Ihrer Krypto-Plattform einrichten. Da muss man dann relativ wenig drauf schauen.

Diese Art des Sparens wird im Kryptoland als „Hodling“ bezeichnet. Es ist nicht nur die am wenigsten komplexe Anlagestrategie, sondern historisch auch eine sehr erfolgreiche.

Woher kommt „Hodling“?

Hodling ist ein Rechtschreibfehler von „Holding“ – Englisch für das Halten von Vermögenswerten unabhängig von Preisschwankungen – in einem inzwischen etwas legendären Post von einem GameKyuubi im Bitcoin Forum im Dezember 2013.

Der ursprüngliche Beitrag, in dem “Hodling” zum ersten Mal erwähnt wurde.

Es bedeutet also, dass Sie sich nicht von der Zufälligkeit des Marktes leiten lassen, sondern darauf vertrauen, dass der Durchschnittswert Ihrer Kryptos langfristig steigen wird. Dass du nicht agierst, sondern beharrst.

Siehe auch: What is HODling

In Kombination mit Hodling, also Beharrlichkeit, zeigt die bisherige Erfahrung, dass es klüger ist, zum Beispiel mit monatlichen Beträgen zu sparen, als mit einem größeren Betrag auf einmal. Wenn Sie in einem Zug investieren möchten, ist die schwierige Frage, wann der richtige Zeitpunkt ist oder wann der Preis optimal ist.

Angenommen, Sie haben ein Budget von zehntausend Euro. Sie können diesen Betrag natürlich auf einmal verwenden, um Ihre Lieblings-Kryptomünze(n) zu kaufen. Die Frage ist jedoch, wann angesichts der starken Kursvolatilität der beste Zeitpunkt für den Kauf ist. Um das Risiko von Preisschwankungen zu begrenzen, können Sie Ihr Budget daher auf mehrere Wochen oder Monate verteilen. Letztendlich kaufen Sie zu einem durchschnittlichen Preis über einen bestimmten Zeitraum.

Wenn Sie regelmäßig einen geringeren Betrag investieren, kaufen Sie zwar mal „teurer“ und mal „billiger“ ein, aber der Durchschnittspreis Ihrer Einkäufe nähert sich immer mehr der durchschnittlichen Preisentwicklung Ihres Krypto-Coins an. Diese Mittelung der Kosten wird Dollar Cost Averaging (DCA) genannt.

bitcoin-monatlich-kaufen

Wir unterscheiden „Dollar Cost Averaging“ und „Value Cost Averaging“.

Wenn Sie nicht auf einmal über einen festen Betrag, sondern über ein regelmäßiges Budget verfügen, beispielsweise einen monatlichen Beitrag, können Sie die Mittel des Preises fortlaufend anwenden. Dies wird als „Cost Averaging“ oder als Mittelung der Kosten bezeichnet. 

Die Dollar-Kostenmittelung könnte auch Euro-Kostenmittelung heißen. Unterm Strich investieren Sie unabhängig von Preisschwankungen regelmäßig einen festen Betrag in Krypto.

Mit dem Value Cost Averaging oder Wert-Kosten-Mittelung sind Sie einen Schritt aktiver. Sie bestimmen, um welchen Betrag (oder Prozentsatz) Sie den Wert Ihrer Krypto-Assets beispielsweise pro Monat wachsen sehen möchten. Anschließend prüfen Sie regelmäßig, inwieweit dieses Wachstumsziel erreicht wird und passen Ihre Einkäufe entsprechend an.

Angenommen, Sie haben Bitcoin im Wert von 2000 Euro. Ihr Wachstumsziel ist 200 Euro pro Monat. Wenn der Wert Ihrer Bitcoins nach einem Monat auf 2150 Euro gestiegen ist, kaufen Sie in diesem Monat Bitcoins im Wert von 50 Euro.

Einige Kryptoplattformen, darunter Coinmotion, reagieren darauf, indem sie ihren Kunden die Möglichkeit bieten, Kryptomünzen auf einem Zinskonto zu hinterlegen. Ein solches Krypto-Zinskonto bietet oft einen höheren Zinssatz als Banken heute. Dies kann eine attraktive Option für Hodler und Anleger sein, die eine Cost-Averaging-Strategie verfolgen.

An Zinskonten sind bestimmte Bedingungen geknüpft. Wenn Sie Ihr Vermögen abheben möchten, gibt es normalerweise eine Wartezeit, bevor Sie auf Ihre Kryptos zugreifen können.

Siehe auch: ‘How Do Interest-Bearing Cryptocurrency Accounts Work?

Coinmotion Sparkonto und Zinskonto

So richten Sie einen monatlichen Sparplan auf Coinmotion ein:

Natürlich benötigen Sie zunächst einen Account bei Coinmotion. Wenn Sie noch keine haben, können Sie sich hier anmelden.

Bei der Registrierung werden Sie nach Ihrem Namen und Ihren Kontaktdaten gefragt. Sie müssen sich auch identifizieren und ein KYC-Formular („Know Your Customer“) ausfüllen. Dies ist ein Standardverfahren für Finanzinstitute im Hinblick auf die Betrugsbekämpfung.

Nachdem Ihr Konto erstellt wurde, gehen Sie zum Abschnitt „Speichern“. Hier können Sie Ihren monatlichen Investitionsbetrag und den Tag des Monats eingeben, an dem Sie Kryptowährungen kaufen möchten.

bitcoin-sparplan

Dann richten Sie die Verteilung von Kryptos ein. Sie bestimmen, welche Währung Sie kaufen möchten und in welchem ​​Verhältnis.

krypto-sparplan

Schließlich können Sie, wenn Sie möchten, E-Mail-Erinnerungen über Einzahlungen erhalten. Aber am bequemsten ist es natürlich, wiederkehrende monatliche Zahlungen direkt bei Ihrer Bank einzurichten. Dann müssen Sie es nicht mehr jedes Mal manuell machen.

Lesen Sie mehr im Hilfezentrum von Coinmotion unter „Sparkonto

Das Zinskonto von Coinmotion geht noch einen Schritt weiter. Auf diese Weise können Sie Zinsen auf Ihre Kryptowährung verdienen. Über den Service können Sie Ihr digitales Geld an Kreditmärkte verleihen. Mit anderen Worten, wenn Sie das Zinskonto nutzen, leihen Sie anderen Geld und werden dafür täglich durch Zinseinnahmen entschädigt.

Lesen Sie mehr im Hilfezentrum von Coinmotion unter „Zinskonto

Sicher, übersichtlich und zuverlässig

Coinmotion ist eine sichere, übersichtliche und zuverlässige Kryptoplattform mit einer europäischen Lizenz als Finanzinstitut und einer Reihe interessanter Extras. Es führt die führenden Coins BTC, ETH, XRP, LTC, XLM, AAVE, LINK, USDC und UNI. Sie wird von der finnischen Finanzmarktaufsicht beaufsichtigt und bietet Kunden unter anderem die Möglichkeit, Krypto-Coins auf einem Zinskonto zu halten.

Auf Coinmotion können Sie Kryptowährungen sicher kaufen, verkaufen, halten, automatische regelmäßige Investitionen einrichten, Dollar Cost Average anwenden und Ihr Geld für sich arbeiten lassen.

Und? Können Sie anhand dieser Informationen einschätzen, ob ein monatlicher Krypto-Sparplan für Sie eine gute Idee sein könnte und wie Sie direkt loslegen können? Welche Fragen haben Sie noch? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

coinmotion logo

Not a Coinmotion user yet?
Sign-up for a free account right now!